Verlag Der gesunde Menschenversand: Spoken Word, Slam Poetry und mehrVerlag Der gesunde Menschenversand: Spoken Word, Slam Poetry und mehr

Claude Adrien Helvétius - "Der Glaube an Vorurteile gilt in der Welt als DER GESUNDE MENSCHENVERSAND."

AKTUELL

Jubiläums-Buchtipps von Menschenversand-Autor*innen

Nora Gomringer empfiehlt «Aber gibt es keins» von Beat Sterchi

 

«Der Sterchi ist "Wesentlichkeitslektüre". Der schneidet weg, was Wortunkraut und Gefühlsdusel und Weichmacher ist. Man liest ihn und sagt: Ja! Wolken, Himmel, das sind Worte! Nicht mehr, aber keinesfalls weniger. Das Buch "aber gibt es keins" ist wunderschön. Wer die Texte nicht versteht, wird sie wenigstens grandios gebannt finden, gestaltet von hofmann.to. Aber! was soll an ihnen nicht zu verstehen sein?»

 

Bestellen kann man das Buch hier, mit 20% Jubiläumsrabatt, bis 30.11.2018, Stichwort Ju-hu-hu-biläum angeben.

Jubiläums-Buchtipps von Menschenversand-Autor*innen

Jens Nielsen empfiehlt «In meinem Hals steckt eine Weltkugel» von Gerhard Meister

 

«In wenigen tausend Jahren, wenn Archäologen Arche-No-äh-logen heissen mögen oder Erd-Pinsler, und einige von ihnen sensationell das frühe 21. Jahrhundert ausgraben – wird einer unter ihnen diese CD finden, wenn er eine findet. Bei der Analyse ihres Inhalts wird man einstimmig aussagen: ‘Ebe’. Oder: ‘Jemmers.’ Und man wird alles glauben was darauf von dieser Weltkugel berichtet wird. Weil es eben ganz genauso war.»

 

Bestellen kann man das Hörspiel hier, mit 20% Jubiläumsrabatt, bis 30.11.2018, Stichwort Ju-hu-hu-biläum angeben.

Jubiläums-Buchtipps von Menschenversand-Autor*innen

Jürg Halter empfiehlt das «Schweizerbuch» von René Schweizer

 

«René Schweizers „Ein Schweizerbuch“ ist ein Höhepunkt des helvetischen Existenzialismus! Es funkelt heller als der hellste Furunkel am Gesäß der Schweizerischen Bravheit! Es ist eine Feier geistreich provozierter bürokratischer Kapitulation und Kreativität! Als ich diesen absurden Knaller zuletzt las, kippte ich im Migros-Restaurant laut lachend vom Stuhl! Ich schwitzte Tränen bis ich das Zeitliche gesegnet hatte – aber ich lebte noch! Dank René!»

 

Bestellen kann man das Buch hier, mit 20% Jubiläumsrabatt, bis 30.11.2018, Stichwort Ju-hu-hu-biläum angeben.

Jubiläums-Buchtipps von Menschenversand-Autor*innen

Judith Keller empfiehlt «Eine Schneise» von Händl Klaus

 

«Händl Klaus’ <Eine Schneise> hat mich begeistert. <Etwas lauert da andauernd, was dann auffliegt (...)>, begründet der Junge Lukas seine Abneigung gegen die Natur, über deren Zerstörung er sich aufrichtig freut. Unerschrocken und genüsslich verkünden hier verschiedene Stimmen ihre menschlichen Abgründe, aus deren Tiefen sie ihre erstaunliche Sprache heraufbefördern. Und es sind wohl diese Abgründe, in die man auch als Zuhörer hineinfliegt, verweilt, und wieder auffliegt – aber infiziert: es wird einem ganz Sturm im Kopf, jeder Standpunkt ist verloren gegangen. Es ist, als würde man als Zuhörer den Flug der infizierten Bienen selbst aufnehmen, um deren Verbrennung im Wald sich das Hörspiel dreht. Wer dieses Hörspiel gehört hat, merkt, dass der Film <more then honey> eigentlich nur eine eher beruhigende Ergänzung von <Eine Schneise> ist. Hört es euch an!»

 

Bestellen kann man das Hörbuch hier, mit 20% Jubiläumsrabatt, bis 30.11.2018, Stichwort Ju-hu-hu-biläum angeben)

Jubiläums-Buchtipps von Menschenversand-Autor*innen

Dominic Oppliger empfiehlt «Der Goalie bin ig» von Pedro Lenz

 

«es buech
wo i sofilne hushält
im büecherregal schtaat
isch faschechli wi pible

demimpmeraber 
foller überzüügig cha säge 
"eim e biliifr 
bäibi"

hilfteim dasmal
im gägesaz zude bible
de xundi mänschefesand»

 

Bestellen kann man das Buch hier, mit 20% Jubiläumsrabatt, bis 30.11.2018, Stichwort Ju-hu-hu-biläum angeben.

Jubiläums-Buchtipps von Menschenversand-Autor*innen

Guy Krneta empfiehlt «Ging Gang Gäng» von Beat Sterchi

 

«Der Band «Ging Gang Gäng» (2010) zeigt Sterchi als Altmeister der Spoken-Word-Literatur: gelassen, souverän, schalkhaft, aus dem täglichen Wortmüll schöpfend. «Heit dir scho bschteut? Wär het öppis bschteut? Hesch du öppis bschteut?» Müsste ich einmal erzählen, wie das war, wie das angefangen hat mit «Bern ist überall» und überhaupt, würde ich «Ging Gang Gäng» hervornehmen und daraus vortragen.»

 

Bestellen kann man das Buch hier! (20% Jubiläumsrabatt, bis 30.11.2018, Stichwort Ju-hu-hu-biläum angeben.)

Jubiläums-Buchtipps von Menschenversand-Autor*innen

Ariane von Graffenried empfiehlt «MIkronowellen» von Sandra Künzi

 

«Wenn ich Künzis Mikronowellen lese, steh ich am Tresen einer Hamburger Hafenkneipe und höre sie singen. Ihre Texte sind in Bass eingemummelte „Chansons ohne Chance“. Zwischen den Zeilen sehe ich ihre Malerei: Öl und Wasserfarbe auf Holz. Eine malende Schriftstellerin mit Stil, ein schreibender Singersongpunk.»

Das Buch bestellen kann man hier! (20% Jubiläumsrabatt, bis 30.11.2018, Stichwort Ju-hu-hu-biläum angeben)

Jubiläums-Buchtipps von Menschenversand-Autor*innen

Matto Kämpf empfiehlt «Gelb gegen Dzemaili» von Herr Noz:

 

Das Buch, welches die verborgene Poesie der Fussball-Kommentare von Dani Wyler durch die Versform freilegt, steht bei mir zuoberst auf dem Regal. 

 

Vonlanthen


vorbei / am / ersten 

 

vorbei / am / zweiten 

 

dann aber

 

Das Buch bestellen kann man hier! (20% Jubiläumsrabatt, bis 30.11.2018, Stichwort Ju-hu-hu-biläum angeben bei Bestellung)

Jubiläums-Buchtipps von Menschenversand-Autor*innen

KING PEPE empfiehlt «Das Leben ist ein Steilhang» von Rolf Hermann

 

Da ich leider nicht so gut lesen kann, kenne ich meine Menschenversand-Gspändli mehr so als Menschen.
Und das Rölfi ist mir der Liebste.
Das Buch wird schon okay sein.
Ist ja von ihm.
Steht jedenfalls drauf.

 

Das Buch bestellen kann man hier! (20% Jubiläumsrabatt, bis 30.11.2018, Stichwort Ju-hu-hu-biläum angeben bei Bestellung)

Jubiläums-Buchtipps von Menschenversand-Autor*innen

Gisela Feuz empfiehlt «Tierweg 1» von Matto Kämpf:

 

«Tierweg 1 ist toll, weil Matto Kämpf auf 22 Seiten die ganze Evolutionsgeschichte abhandelt und zwar so, dass sie jeder versteht. «Den Amphibien war das Wasser zu langweilig. Deshalb gingen sie an Land, aber nur halb», steht da etwa geschrieben. Und ausserdem kann keiner schöner versiffte Reptilien-WGs zeichnen als Yves Noyau.»

 

Hier das Buch bestellen! (20% Jubiläumsrabatt, bis 30.11.2018, Stichwort Ju-hu-hu-biläum angeben bei Bestellung)

Vorschau Herbst 2018

 

Menschenversand im Jubiläumsherbst mit Publikationen von Aglaja Veteranyi, Andri Beyeler, Fehr / Troller / Schnellmann / Sartorius / Baumann, Matto Kämpf, Die Schwalbenkönige und essais agités.

Vorschau online anschauen

Jubiläums-Buchtipps von Menschenversand-Autor*innen

Gerhard Meister empfiehlt «Mein erstes Buch schreib ich gleich selbst»

 

«Semi Eschmamp erstes Buch ist Seite um Seite ein ebenso erfreuliches wie erstaunliches und noch viel mehr einzigartiges Phänomen. Und ähnelt darin dem Verlag, in dem es erschienen ist. Semi hat sein Buch ganz alleine geschrieben, man kann aber sehr gut auch zu zweit darin herumspazieren.»

 

Hier das Buch bestellen! (20% Jubiläumsrabatt, bis 30.11.2018, Stichwort Ju-hu-hu-biläum angeben bei Bestellung)

 

 

Preis der Landis & Gyr Stiftung

 

Der Preis der Landis & Gyr Stiftung 2018 geht an Matthias Burki, Verleger und Mitgründer des Verlags Der gesunde Menschenversand.


Aus der Begründung: "Mit untrüglichem Gespür, klugem Instinkt, Hartnäckigkeit, Idealismus und Begeisterung für die Sache hat Matthias Burki bereits Ende der 90er Jahre angefangen, die Spoken Word-Szene in der Schweiz aufzuspüren, einzuführen und aufzubauen, u.a. mit der Mitinitiierung von performativen Veranstaltungen wie 'Barfood Poetry' oder 'woerdz' … Das wegweisende Potential seines Wirkens besteht nicht zuletzt in einer durch ihn angestossenen, gegenseitigen Inspirationsquelle: Er verschaffte den Spoken Word-Künstlern über seinen Verlag nachhaltige Aufmerksamkeit und Gehör, und deren hervorragende Leistungen beflügelten wiederum seinen Verlag."


Die Preisverleihung findet statt am Samstagnachmittag, 20. Oktober 2018 im Kulturzentrum Südpol in Kriens/Luzern.

 

Förderverein - Der gesunde Menschenversand

 

Als Mitglied beim Förderverein für den Verlag Der gesunde Menschenversand tragen Sie zur kulturellen Vielfalt der Schweizer Literatur bei und unterstützen insbesondere die Spoken-Word-Bewegung. Regelmässige Beiträge sollen ein fester Bestandteil des Verlagsbudgets werden und den nötigen Spielraum bei der Gestaltung des Verlagsprogramms ermöglichen.



Mitgliedschaft
Einzelmitglieder CHF 50.–/100.–/200.– oder mehr.
Die Mitgliedschaft verlängert sich automatisch, kann jedoch jederzeit und ohne Angabe von Gründen auf Ende eines Kalenderjahres gekündigt werden.
Die Mitgliedschaft berechtigt zur jährlichen Hauptversammlung, mit anschliessenden Darbietungen von Autorinnen und Autoren des
Verlags.

Mit Ihrem Beitrag helfen Sie, die Existenz des Verlages zu sichern. Wir freuen uns auf Ihren Beitritt!

Matto Kämpf, Guy Krneta, Regina Natsch, Markus Wieser, Christine Eggenberg
foerderverein-menschenversand@bluewin.ch

Förderverein für den Verlag
‹Der gesunde Menschenversand›
Gerda Zürcher
Buchenweg 13
3322 Urtenen-Schönbühl